Angebote zu "Giftpflanzen" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

Giftpflanzen
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Giftpflanzen finden sich überall in der Natur und machen auch vor Pferdeweiden nicht halt. Gerade in den letzten Jahren haben sich, nicht zuletzt aufgrund der durch Klimaveränderungen günstiger gewordenen Bedingungen, für Pferde äußerst giftige Pflanzen wie das Jakobskreuzkraut stark verbreitet, und leider hält ihr Instinkt unsere domestizierten Hauspferde nicht mehr so zuverlässig von der Aufnahme für sie schädlicher Pflanzen ab, wie das bei ihren Verwandten, den Wildpferden der Fall ist. Dieses Buch bietet einen Überblick über die wichtigsten Giftpflanzen, geordnet nach ihren auffälligsten Merkmalen der Blütenfarbe und der Anzahl der Blütenblätter , was auch dem botanischen Laien eine schnelle und sichere Bestimmung ermöglicht. Eine zusätzliche Auflistung giftiger Früchte erleichtert die Bestimmung auch außerhalb der Blütezeit. Für jede Giftpflanze werden das Aussehen, das Vorkommen, die Giftwirkung und, soweit bekannt, die für Pferde gefährliche Menge beschrieben. Zudem gibt es wertvolle Tipps zur Bekämpfung von Giftpflanzen auf der Weide und Erste-Hilfe-Anweisungen für den Vergiftungsfall. Und schließlich wird auf ungiftige Pflanzen hingewiesen, die bedenkenlos auf Weiden als Schattenspender oder zur Begrünung von Höfen eingesetzt werden können.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Giftpflanzen
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Giftpflanzen finden sich überall in der Natur und machen auch vor Pferdeweiden nicht halt. Gerade in den letzten Jahren haben sich, nicht zuletzt aufgrund der durch Klimaveränderungen günstiger gewordenen Bedingungen, für Pferde äußerst giftige Pflanzen wie das Jakobskreuzkraut stark verbreitet, und leider hält ihr Instinkt unsere domestizierten Hauspferde nicht mehr so zuverlässig von der Aufnahme für sie schädlicher Pflanzen ab, wie das bei ihren Verwandten, den Wildpferden der Fall ist. Dieses Buch bietet einen Überblick über die wichtigsten Giftpflanzen, geordnet nach ihren auffälligsten Merkmalen der Blütenfarbe und der Anzahl der Blütenblätter , was auch dem botanischen Laien eine schnelle und sichere Bestimmung ermöglicht. Eine zusätzliche Auflistung giftiger Früchte erleichtert die Bestimmung auch außerhalb der Blütezeit. Für jede Giftpflanze werden das Aussehen, das Vorkommen, die Giftwirkung und, soweit bekannt, die für Pferde gefährliche Menge beschrieben. Zudem gibt es wertvolle Tipps zur Bekämpfung von Giftpflanzen auf der Weide und Erste-Hilfe-Anweisungen für den Vergiftungsfall. Und schließlich wird auf ungiftige Pflanzen hingewiesen, die bedenkenlos auf Weiden als Schattenspender oder zur Begrünung von Höfen eingesetzt werden können.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Die giftigsten Pflanzen Deutschlands
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Ob in Gärten und Parkanlagen oder bei Wanderungen und Spaziergängen: Überall sind giftige Pflanzen anzutreffen. Sie sind schön, riechen oft betörend und verlocken, sie anzufassen, zu pflücken oder gar zu probieren. Gefährliche Giftpflanzen zu kennen, ist daher (überlebens)wichtig!Von "Aronstab" bis "Zaunrübe" stellt Gisela Tubes in diesem Buch die 35 giftigsten Pflanzen Deutschlands mit ihren Kennzeichen, Standorten und ihrer toxischen Wirkung umfassend vor. Soweit die Gefahr der Verwechslung mit anderen Pflanzen besteht, werden die entscheidenden Bestimmungsmerkmale beschrieben.Die ausführlichen Porträts der Pflanzen werden ergänzt durch wissenswerte Informationen über deren Nutzung in der Medizin und Naturheilkunde. Ferner über die historische Verwendung als tückisches Mordgift, als traditionelles Rauschmittel sowie für allerlei Hexenwerk.Damit ist dieses Buch ein Muss für alle, die als Eltern, Erzieher oder Lehrkraft Verantwortung für Kinder und Jugendliche tragen, sich gestalterisch mit Pflanzen beschäftigen oder gerne in der freien Natur unterwegs sind. Es ist darüber hinaus aber auch eine spannende und zugleich kurzweilige Lektüre mit interessanten Einblicken in das komplexe Leben der uns umgebenden Pflanzenwelt.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Die giftigsten Pflanzen Deutschlands
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ob in Gärten und Parkanlagen oder bei Wanderungen und Spaziergängen: Überall sind giftige Pflanzen anzutreffen. Sie sind schön, riechen oft betörend und verlocken, sie anzufassen, zu pflücken oder gar zu probieren. Gefährliche Giftpflanzen zu kennen, ist daher (überlebens)wichtig!Von "Aronstab" bis "Zaunrübe" stellt Gisela Tubes in diesem Buch die 35 giftigsten Pflanzen Deutschlands mit ihren Kennzeichen, Standorten und ihrer toxischen Wirkung umfassend vor. Soweit die Gefahr der Verwechslung mit anderen Pflanzen besteht, werden die entscheidenden Bestimmungsmerkmale beschrieben.Die ausführlichen Porträts der Pflanzen werden ergänzt durch wissenswerte Informationen über deren Nutzung in der Medizin und Naturheilkunde. Ferner über die historische Verwendung als tückisches Mordgift, als traditionelles Rauschmittel sowie für allerlei Hexenwerk.Damit ist dieses Buch ein Muss für alle, die als Eltern, Erzieher oder Lehrkraft Verantwortung für Kinder und Jugendliche tragen, sich gestalterisch mit Pflanzen beschäftigen oder gerne in der freien Natur unterwegs sind. Es ist darüber hinaus aber auch eine spannende und zugleich kurzweilige Lektüre mit interessanten Einblicken in das komplexe Leben der uns umgebenden Pflanzenwelt.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Das Herbarium der Heil- und Giftpflanzen
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Panoptikum in Buchform und wunderbares Geschenk für alle botanisch, medizinisch und historisch InteressiertenÜber 70 toxische Pflanzen aus den bedeutenden Herbarien Europas, abgebildet in OriginalgrößeHeilen und Vergiften: geheimes Wissen, spannende Geschichten und historische Abbildungen zu jeder PflanzeDer Schierling, mit dem sich Sokrates das Leben nahm, die Hanfpflanze, die Rauschzustände verursacht, und der Tabak, der so schnell zu Abhängigkeit führt - sie alle sind mehr oder weniger giftig.Aber was genau heißt eigentlich "giftig"? Richtig dosiert, können viele giftige Pflanzen eine Heilwirkung erzielen - so zum Beispiel Hanf, der Wermut und die Kartoffel. "Giftig sein" und "heilen können" bilden also keinen Widerspruch.Seit vielen Jahrhunderten sammeln Botaniker diese besonderen Pflanzen in ihren Herbarien. "Das Herbarium der Heil- und Giftpflanzen" nimmt uns mit auf eine bibliophile Reise durch historische Pflanzensammlungen.Der großformatige Band zeigt über 70 toxische Pflanzen mit einer ganzseitigen Abbildung in Originalgröße aus bedeutenden Herbarien Europas. Zahlreiche weitere Abbildungen und spannende Texte erläutern die kulturhistorischen und medizinischen Hintergründe jeder Pflanze.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Das Herbarium der Heil- und Giftpflanzen
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Panoptikum in Buchform und wunderbares Geschenk für alle botanisch, medizinisch und historisch InteressiertenÜber 70 toxische Pflanzen aus den bedeutenden Herbarien Europas, abgebildet in OriginalgrößeHeilen und Vergiften: geheimes Wissen, spannende Geschichten und historische Abbildungen zu jeder PflanzeDer Schierling, mit dem sich Sokrates das Leben nahm, die Hanfpflanze, die Rauschzustände verursacht, und der Tabak, der so schnell zu Abhängigkeit führt - sie alle sind mehr oder weniger giftig.Aber was genau heißt eigentlich "giftig"? Richtig dosiert, können viele giftige Pflanzen eine Heilwirkung erzielen - so zum Beispiel Hanf, der Wermut und die Kartoffel. "Giftig sein" und "heilen können" bilden also keinen Widerspruch.Seit vielen Jahrhunderten sammeln Botaniker diese besonderen Pflanzen in ihren Herbarien. "Das Herbarium der Heil- und Giftpflanzen" nimmt uns mit auf eine bibliophile Reise durch historische Pflanzensammlungen.Der großformatige Band zeigt über 70 toxische Pflanzen mit einer ganzseitigen Abbildung in Originalgröße aus bedeutenden Herbarien Europas. Zahlreiche weitere Abbildungen und spannende Texte erläutern die kulturhistorischen und medizinischen Hintergründe jeder Pflanze.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Das Herbarium der Heil- und Giftpflanzen
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Panoptikum in Buchform und wunderbares Geschenk für alle botanisch, medizinisch und historisch InteressiertenÜber 70 toxische Pflanzen aus den bedeutenden Herbarien Europas, abgebildet in OriginalgrößeHeilen und Vergiften: geheimes Wissen, spannende Geschichten und historische Abbildungen zu jeder PflanzeDer Schierling, mit dem sich Sokrates das Leben nahm, die Hanfpflanze, die Rauschzustände verursacht, und der Tabak, der so schnell zu Abhängigkeit führt - sie alle sind mehr oder weniger giftig.Aber was genau heißt eigentlich "giftig"? Richtig dosiert, können viele giftige Pflanzen eine Heilwirkung erzielen - so zum Beispiel Hanf, der Wermut und die Kartoffel. "Giftig sein" und "heilen können" bilden also keinen Widerspruch.Seit vielen Jahrhunderten sammeln Botaniker diese besonderen Pflanzen in ihren Herbarien. "Das Herbarium der Heil- und Giftpflanzen" nimmt uns mit auf eine bibliophile Reise durch historische Pflanzensammlungen.Der großformatige Band zeigt über 70 toxische Pflanzen mit einer ganzseitigen Abbildung in Originalgröße aus bedeutenden Herbarien Europas. Zahlreiche weitere Abbildungen und spannende Texte erläutern die kulturhistorischen und medizinischen Hintergründe jeder Pflanze.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Die giftigsten Pflanzen Deutschlands
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ob in Gärten und Parkanlagen oder bei Wanderungen und Spaziergängen: Überall sind giftige Pflanzen anzutreffen. Sie sind schön, riechen oft betörend und verlocken, sie anzufassen, zu pflücken oder gar zu probieren. Gefährliche Giftpflanzen zu kennen, ist daher (überlebens)wichtig!Von "Aronstab" bis "Zaunrübe" stellt Gisela Tubes in diesem Buch die 35 giftigsten Pflanzen Deutschlands mit ihren Kennzeichen, Standorten und ihrer toxischen Wirkung umfassend vor. Soweit die Gefahr der Verwechslung mit anderen Pflanzen besteht, werden die entscheidenden Bestimmungsmerkmale beschrieben.Die ausführlichen Porträts der Pflanzen werden ergänzt durch wissenswerte Informationen über deren Nutzung in der Medizin und Naturheilkunde. Ferner über die historische Verwendung als tückisches Mordgift, als traditionelles Rauschmittel sowie für allerlei Hexenwerk.Damit ist dieses Buch ein Muss für alle, die als Eltern, Erzieher oder Lehrkraft Verantwortung für Kinder und Jugendliche tragen, sich gestalterisch mit Pflanzen beschäftigen oder gerne in der freien Natur unterwegs sind. Es ist darüber hinaus aber auch eine spannende und zugleich kurzweilige Lektüre mit interessanten Einblicken in das komplexe Leben der uns umgebenden Pflanzenwelt.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
ISBN Giftpflanzen
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Giftpflanzen finden sich überall in der Natur und machen auch vor Pferdeweiden nicht halt. Gerade in den letzten Jahren haben sich nicht zuletzt aufgrund der durch Klimaveränderungen günstiger gewordenen Bedingungen für Pferde äußerst giftige Pflanzen wie das Jakobskreuzkraut stark verbreitet und leider hält ihr Instinkt unsere domestizierten Hauspferde nicht mehr so zuverlässig von der Aufnahme für sie schädlicher Pflanzen ab wie das bei ihren Verwandten den Wildpferden der Fall ist. Dieses Buch bietet einen Überblick über die wichtigsten Giftpflanzen geordnet nach ihren auffälligsten Merkmalen der Blütenfarbe und der Anzahl der Blütenblätter was auch dem botanischen Laien eine schnelle und sichere Bestimmung ermöglicht. Eine zusätzliche Auflistung giftiger Früchte erleichtert die Bestimmung auch außerhalb der Blütezeit. Für jede Giftpflanze werden das Aussehen das Vorkommen die Giftwirkung und soweit bekannt die für Pferde gefährliche Menge beschrieben. Zudem gibt es wertvolle Tipps zur Bekämpfung von Giftpflanzen auf der Weide und Erste-Hilfe-Anweisungen für den Vergiftungsfall. Und schließlich wird auf ungiftige Pflanzen hingewiesen die bedenkenlos auf Weiden als Schattenspender oder zur Begrünung von Höfen eingesetzt werden können.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot